WARTEN

Wisst ihr, ich hatte Probleme überhaupt das Passwort für diese Webseite herauszufinden. Halb-gelöscht aus meinem Kopf. Wenn ich es euch mitteilen würde, würdet ihr lachen, aber dann könntet ihr alle hier Beiträge verfassen – und auch, wenn ich euch zutraue, dass es sehr unterhaltsam wäre… trotzdem lieber nicht.

Wisst ihr (Teil 2) – ich welke. In so einem hässlichen Zeitraffer, dass ich manchmal atemlos vorm Spiegel stehe und mir denke „das war’s“. Und auch denke „oh Gott o Gott, hätte ich mal weniger Geduld gehabt früher. Meine schöne Jugend!“. Mit Ausrufezeichen, ich schwöre! Ich bin richtig empört, und das wiederum empört mich – so richtig. Dann gebe ich mir siebenunddreißig metaphorische Schellen und dann geht es auch wieder. Vielleicht. Bis morgen.

Warten. Was für eine Scheiße. Worauf eigentlich, mal ganz salopp gefragt? Den Lottogewinn? Schöneres Wetter bis an unser Lebensende? Den Sinn des Lebens? Die große Liebe (dass ich nicht lache). Fun Fact – letzteres habe ich definitiv gefunden. Ich verrate euch das Ende: Leere. Nichts, rein gar nichts, überhaupt nichts, weniger als Nichts. Was passiert eigentlich wenn man alles gibt und man sich dann noch in einer Subtraktion wiederfindet? Ich habe keine Ahnung. Man fühlt nämlich nicht mehr viel – außer den Verlust.

Warten, also. Auf etwas besseres. Oder darauf, dass die Wunden heilen und all diesen Schlagersänger-Schwachsinn. Aber hat schon einmal jemand daran gedacht, was passiert, wenn all das nicht eintrifft? Ich denke daran. Ich denke ununterbrochen daran. Nicht, weil ich Schwarzmalen so wahnsinnig unterhaltsam finde, sondern weil es die wahrscheinlichste Möglichkeit ist. Ich glaube ja gar nicht an die einzige große Liebe, möchte man bereits gelesen haben. Da gibt es ein Kontingent an Kompatibilitäten und die einen haben eine höhere Trefferquote als die anderen, und das mag das Roulette des Lebens sein. Aber – unter uns – was ist wenn man das Bulls Eye der Kontingente getroffen hat? Was dann?

Warten, also?

Ich weiß das alles nicht. Ich weiß nur, wie das Passwort lautet, zu dieser blanken Fläche, die ich fülle.

Warten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “WARTEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s